2010

10.April: “Und der Name des Sterns heißt Tschernobyl“, im Rahmen der langen Nacht der Theater

10.05.-13.05. Gastspiel mit „Und der Name des Sterns heißt Tschernobyl“ in Skopje/Mazedonien

23.05.-29.Mai: Gefördertes Gastspiel der „EVZ“: „Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist dazu verurteilt diese zu wiederholen“. Kiew/Ukraine

09.Juli: Premiere des Films: „Fliegen heißt siegen“, Köln

30.August: Straßenlesung bei der Eröffnung der Gedenktafel der ukrainischen Poetin, Lessja Ukrainka, durch die Botschaft der Ukraine